Tschüss 2020 - Hallo 2021!

Liebe Freunde und Mitglieder der DJK Hermannia Dünnwald,

ein Jahr voller Herausforderungen für unseren Verein, für Euch und für die gesamte Menschheit geht nun zu Ende. Hoffen wir auf die nachhaltig positive Wirkung einer zunehmenden Impfung und Immunisierung der Bevölkerung.

Leider haben sich in diesem Jahr auch zwei langjährige Mitglieder unseres Vereins für immer verabschiedet. Karl-Josef Roder und gerade erst Franz Heinze schauen nun von oben auf das Geschehen hier unten - machts gut und passt auf uns auf!

Wir gehen davon aus, dass im Laufe des Jahres 2021 ein bisschen Normalität einkehrt und wir auch das Vereinsleben wieder aktivieren können - wir haben viel nachzuholen!

Der Vorstand bedankt sich für Eure Treue und wünscht Euch ein gutes und gesundes Jahr 2021!!!
 

We´ll be back!

Liebe Trainingsgemeinde, Mitglieder und Eltern,

die aktuelle Lage und die Gesetzgebung führt dazu, dass wir im Jahr 2020 nicht mehr in unsere Halle dürfen.

Wir hoffen, dass die Maßnahmen der Regierung greifen und die maßgeblichen Zahlen sinken. Dies verbunden mit der Verbreitung eines COVID19-Impfstoffes sorgt hoffentlich für ein besseres Jahr 2021 in jeder Hinsicht.

Nach aktuellem Stand wird die abgebrochene Saison in allen Klassen im Jahr 2021 fortgeführt, jedoch nur gegen die Gegner laut Rückrundenspielplan gegen die noch nicht gespielt wurde. Es kommt also nicht zum Hin- und Rückspiel, sondern nur zum einmaligen Aufeinandertreffen mit den Gruppengegnern.

Folgende Punkte werden nach freigegebener Rückkehr in die Halle zwingend von jedem zu beachten  sein (ich führe in Kurzform die wesentlichen Punkte auf), da wir sonst diese Freigabe riskieren. Die Einhaltung wird durch einen eigens eingeführten Hygienebeauftragten überwacht, der bei Missachtung ggfls. auch ein Hallenverbot aussprechen darf.

- Eintragung bei jedem Training in eine Anwesenheitsliste (Name/Unterschrift)

- Reinigung des Tisches vor und nach dem Training (Abwischen)

- Generelle Wahrung des Mindestabstand von 1,5 Metern (z.B. Doppel b.a.w. nicht gestattet)

- Tische durch Banden in Boxen aufstellen (maximal 5 Tische in der Halle)

- Tragen des Mund- und Nasenschutzes auf dem Wege in und aus der Halle, sowie zu und vom Tisch weg

- Gründliches Händewaschen/Händedesinfektion

Wir kommunizieren eine mögliche Freigabe ab 2021 für Training und Meisterschaftsspielbetrieb auf den bekannten Wegen.

Wir freuen uns auf 2021, und wünschen allen ein besonders schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!

Euer Vorstand


 

 

 

 

002391